* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Träume sind Schäume

So ich habe gerade Urlaub und werde jetzt erstmal etwas chillen. Festival war auch zeimlich geil und wir haben richitg gerockt. Wenn ich mir vorstelle, dass wir irgendwann mal vor 50.000 Leuten spielen, dann kriege ich echt Gänsehaut. Aber es wird wohl nur ein Traum bleiben, denn um wirklich groß raus zu kommen, müssten wir schon einiges mehr an Zeit investieren. ist halt hauptsächlich ein Hobby. Morgen fahre ich erstmal nach Berlin und besuche dort meinen Bruder, der wohnt mit seiner Frau zusammen. ich finde es ziemlich krass, dass er wirklich geheiratet hat. ich meine, klar habe ich mich für ihn gefreut, aber ich selbst werde wohl nie heiraten. Erstens fehlt mir zurzeit die Frau zum heiraten und zweitens würde ich mich nie so an die Kette legen lassen. ich bin das, was man im Allgemeinen als Freigeist bezeichnen würde und ein Freigeist heiratet nicht. Na ja, aber ich hab auch früher gemeint, niemals ein Auto kaufen würde und inzwischen habe ich doch eins. Es kommt eben die Zeit, da fängt man an Kompromisse zu machen. Erst mit ein paar kleinen Sachen. Und am Ende arbeitet man plötzlich für irgendeine Ausbeuterfirma. Das geht schneller als man denkt. Ich hoffe, dass ich mir einige Prinzipien und Ideale erhalten kann. Wird wohl nicht einfach, besonders, wenn die Ansprüche steigen oder ich vielleicht doch noch Frau an Land ziehe. Ich denke, dass Berlin genau die richitge Stadt ist, dass ich wieder etwas mehr Renitenz entwickle. Obwohl, ich habe gehört, die sind dort jetzt auch alle angepasst und leben ihr Spießerleben. so wie mein Bruder, aber dem sage ich das natürlich nicht, denn sonst kann ich auf der straße pennen und das will ich nun wirklich nicht.
17.9.12 11:32


Werbung


Julians Leben

Ich weiß noch, dass es während meines Studiums total In war, wenn man die Super Nanny geguckt hat. In meiner WG habe ich mit zwei Mädchen zusammengelebt, die auch Sozialpädagogik studiert haben. Genauso wie ich. Nur ich fand die Show total bescheuert. Ernsthaft, da hat man sich über die Lebensverhältnisse von fremden Menschen kaputt gelacht und das noch zu einem lustigen Abend gemacht. Ich habe mich auch öfter deswegen mit den beiden in den Haaren gehabt. Die waren ansonsten echt super nett, aber es gab so ein paar kleine Sachen, die mich schon extrem gestört haben. Zum Beispiel diese Super-Nanny Geschichte. Ich weiß gar nicht, ob es die Sendung noch gibt, ich hoffe nicht mehr, aber ich habe auch andere Sachen zu tun. Ich arbeite nämlich ernsthaft mit schwer erziehbaren Kindern. Ich führe die nicht im Fernsehen vor oder so ein Quatsch. Wenn ich mal nicht gerade versuche unsere Jugend zu retten, dann spiele ich in einer Punkband. Wir haben auch schon Konzerte gegeben und als Drummer muss ich natürlich so cool wie möglich rüber kommen. Ja, der Drummer ist immer das coolste Bandmitglied. Ist natürlich nur ein Spaß, aber trotzdem bin ich gerade auf der Suche nach ein paar neuen Klamotten, den wir haben nächste Woche einen Auftritt bei einem größeren Festival und Kleidung wie solche hier zum Beispiel wären schon ganz nice. Ich komme nämlich selten zum einkaufen und dann sehe ich immer aus wie ein Penner. Die zerrissene Kleidung stört mic ja eigentlich nicht, aber mein Arbeitgeber hätte gerne, dass ich etwas gepflegter erscheine. Klar, ich muss ein gutes Vorbild sein. Die Kids interessiert das ehr weniger denke ich mal, aber wenn man darauf besteht, dann bitte.
4.9.12 11:30





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung